News

Dokumente

Hervorragende Arbeitskräfte mit guter Ausbildung und Praxisorientierung

Baselland bietet ein hervorragendes Potenzial an gut ausgebildeten, praxisorientierten sowie berufserfahrenen Arbeitskräften. Sie sind der Schlüssel für die erfolgreiche wirtschaftliche Entwicklung.

Hervorragendes Arbeitskräftepotenzial

Unternehmen in Baselland profitieren von einem guten Zugang zu Fachkräften. Durch seinen ländlichen Ursprung trägt es selbst zur besonderen Verfügbarkeit der Arbeitskräfte bei, denn die Verbindung von kurzen Arbeitswegen und hoher Lebensqualität zieht eine gesuchte Art von Arbeitskräften an. Zudem schafft die günstige Lage zur ebenfalls ländlichen Restnordwestschweiz wie zu Elsass und Südbaden eine günstige Ausgangslage für Pendler, die nach Baselland kommen, um zu arbeiten.

Gute Ausbildung – mit Praxisorientierung und Berufserfahrung kombiniert

Mit einer Sekundärquote von über 49% hat Baselland gegenüber der restlichen Schweiz einen überdurchschnittlichen Anteil an Fachkräften mit praxisorientierter Bildung. Bereits vor dem Abschluss ihrer Ausbildung sammeln sie Berufserfahrung in ihren Unternehmen. Diese Qualität, zusammen mit dem ländlichen Arbeitsethos, der sich durch überdurchschnittlichen Arbeitsbereitschaft und Verantwortungsübernahme auszeichnet, machen den Standort für die produzierende Industrie besonders attraktiv.

Jan Pranger

COO des Geschäftsbereichs Custom Manufacturing und Leiter des Standorts Pratteln der CABB Group

Wir sind eingebunden in eine hervorragende Infrastruktur mit gut ausgebildeten Arbeitskräften. Auch der partnerschaftliche Ansatz der Verwaltung ist eine Stärke der Region.

Thomas Huber

CEO SKAN Group

Unser Standort in Allschwil ist sehr gut erschlossen und attraktiv für Fachkräfte aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz.

Michael Brenner

Chief Financial Officer, Weleda AG

Im Baselbiet sind wir seit 1921 fest verwurzelt. Wir schätzen hier die Kombination aus Internationalität und Bodenständigkeit, die guten Arbeitskräfte und die inspirierende Natur.

Erich Mosset

Mitinhaber und Mitglied des Verwaltungsrates, Ronda AG

Im Kanton Basel-Landschaft können wir unsere Zukunftspläne umsetzen und sind zusammen mit unserer Fernostproduktion auf dem Weltmarkt konkurrenzfähig. Insbesondere für die Produktion von hochstehenden Swissmade-Produkten durch erfahrenes Personal ist der Standort Schweiz unumgänglich.

Dr. Wolfgang Bäcker

Standortleiter Bayer Crop Science Schweiz AG

Der Standort Baselland verfügt über eine leistungsfähige Infrastruktur für die chemische Industrie mit hervorragend ausgebildeten Fachkräften.

Matthias Altendorf

CEO Endress+Hauser Gruppe

Endress+Hauser ist in der Welt zu Hause. Aber verwurzelt sind wir in der Region Basel. Die Menschen hier sind es gewohnt, Grenzen zu nutzen und zu überwinden – nationale ebenso wie mentale.

Zahlen und Fakten (2016)

Ausbildungsmix der Fachkräfte

  • Sekundärquote im Kanton Basel-Landschaft: 49% (Schweiz 45%)
  • Rund 65% der Jugendlichen entscheiden sich für eine Berufslehre (vgl. im Kanton Basel-Stadt sind es nur 56%)

Hervorragende Arbeitskräfte mit guter Ausbildung und Praxisorientierung

©Endress+Hauser Flowtec