News

Dokumente

Städtisches Zentrum Basel mit Freizeitangeboten von Weltrang

Die Stadt Basel liegt für Baselland vor der Haustüre und bietet ein Museums-, Kunst- und Messeangebots von Weltrang. Zusammen mit der einzigartigen Fasnacht und erfolgreichem Leistungssport im Fussball, Tennis etc. strahlt das städtische Zentrum von Basel weit über die Wirtschaftsregion hinaus.

Stadt Basel als städtisches Zentrum - mit Ausstrahlung auf ganze Wirtschaftsregion

Die Stadt Basel ist das städtische Zentrum der Region Basel. Mit der Universität Basel und dem Universitätsspital mit seiner Spitzenmedizin übernimmt sie einen Teil der Bildungs- und Gesundheitsversorgung für die ganze Wirtschaftsregion. Gleichzeitig strahlt sie mit der bekannten Einkaufsmeile Freie Strasse, der Spitzen-Gastronomie mit rund einem guten Duzend GaultMiIlau-Restaurants, dem Zoo, dem Rhein mit seinen Schwimm- und Erholungsmöglichkeiten sowie zahlreichen weiteren Ausflugszielen auf die ganze Region aus.

Marco Streller

Vereinsvorstand FC Basel 1893

Das Baselbiet und der FC Basel 1893 waren schon immer tief verbunden. Als gebürtiger Aescher macht es mich besonders stolz, dass die beiden Basel so viele grosse FCB-Spieler hervorbrachten.

Heiri

Buurli aus dem oberen Baselbiet, Schnitzelbänkler an der Basler Fasnacht

Was e Standort isch, verstand y nid, daas schloot mr lyycht ufs Gmiet. Y bi vo doo, es gfallt mr doo, y wohn gärn im Baaselbiet.

Museums-, Kunst- und Messeangebot von Weltrang

Die Stadt Basel bietet ein Museums-, Kunst- und Messeangebot von Weltrang: 40 Museen auf nur 37 km2 von der international bekannten Fondation Beyeler, über das Kunstmuseum Basel, das Museum Tinguely, die Kunsthalle bis zum Vitra Design Museum. Ergänzt wird das Angebot durch nationale und internationale Messen, wie zum Beispiel die Art Basel, die Uhren- und Schmuckmesse (Baselworld), die Swissbau oder die Fantasy Basel. Jedes Jahr verzeichnen die Basler Museen fast 1,5 Millionen Besucherinnen und Besucher aus der ganzen Welt, während die Messen mehr als 800’000 Besucherinnen und Besucher anziehen.

Fasnacht und Sport

Zwei besondere Basler-Highlights strahlen über die Region hinaus. Zum einen die Basler Fasnacht, die 2017 in das Kulturerbe der UNESCO aufgenommen wurde. Zwischen Mitte Februar und Mitte März ziehen während drei Tagen rund 18'000 begeisterte Fasnächtler mit Kostümen und Instrumenten durch die Strassen. Begleitet werden sie dabei von mehr als 180 Zuglaternen und dem traditionellen Rahmenprogramm, die den kritischen-humorvollen Geist der Stadtbevölkerung widerspiegeln.

Zum anderen die Sportunterhaltung auf Champions-Niveau mit dem Fussballclub Basel und dem topbesetzten Tennisturnier Swiss Indoors. Aushängeschild ist der gebürtige Baselbieter Roger Federer, der von vielen Experten als bester Tennisspieler aller Zeiten gesehen wird. Es passt zu seiner bescheidenen Art, dass er trotz internationaler Erfolge und Rekorde Fan des Fussballclubs Basel bleibt.

Zahlen und Fakten (2017)

Universität Basel

  • Mehr als 12'800 Studierende, davon mehr als 3000 international
  • Baselland bildet mit mehr als 2600 Studierenden die Mehrheit
  • Academic Ranking of World Universities 2018: Rang 96
  • CWTS Leiden Ranking 2018: Rang 236
  • QS World University Rankings 2018: Rang 160
  • THE World University Rankings 2018: Rang 103
     

Universitätsspital Basel

  • Über 770 Betten und 38'000 stationäre Austritte pro Jahr, fast 5'000 Vollzeitstellen (7‘220 Beschäftigte)
  • Mehr als 50% stationäre Patientinnen und Patienten von ausserhalb der Stadt Basel
     

Museums-, Kuns- und Messeangebot

  • Total 40 Museen auf nur 37 km2
  • Fast 1,5 Millionen Museumsbesucherinnen und -besucher
  • Mehr als 800'000 Messebesucherinnen und -besucher
     

Basler Fasnacht

  • 12'000 organisierte und 6'000 wilde Fasnächtler
  • 139 Cliquen
  • 69 Pfeifer- und Tambouren-Gruppen
  • 59 Guggenmusiken

Städtisches Zentrum Basel mit Freizeitangeboten von Weltrang

©Basel Tourismus